Angebot anfragen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Das Angebot ist für Sie selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.
Filtern
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
1 von 13

Klinker, Verblender und Riemchen in Rot - ein Klassiker seit vielen Jahren

Rote Klinkersteine gehören seit vielen Jahren zu den Favoriten für die Verblendung von Fassaden und Immobilien. Entsprechend sind rote Klinker immer noch die am weitesten verbreitete Klinkerfarbe der führenden Hersteller, sowohl in Deutschland, aber auch international. Insbesondere für klassische und rustikale Gebäude werden die Fassadenklinker in Rot genutzt. Der Rohstoff Ton, aus dem die Mehrzahl der Klinker produziert wird, bildet beim Brennen ein weites Spektrum unterschiedlicher Rottöne aus, ohne dass weitere Beimischungen notwendig sind. Gleichzeitig sind Klinker in Rot aber keineswegs immer altbacken oder langweilig - ganz im Gegenteil: Keine andere Klinkerfarbe weiß mit einer so großen Vielfalt an Farbnuancen zu überzeugen, wie Rot, so dass es selbstverständlich auch rote Klinker in modernem, elegantem oder bspw. mediterranem Stil gibt, denn neben der Farbe des Klinkers trägt zum Gesamteindruck an einer Fassade natürlich auch das Herstellungsverfahren, das Klinker-Format und nicht zuletzt die Wahl der Fuge entscheidend bei.

Kräftiges Rot, Rot-Braun oder Hell-Rot bis Beige - das Spektrum ist vielfältig

Wenn man von der Farbe Rot spricht, darf man sich bei den natürlichen Rohstoffen, aus denen die Steine produziert werden, keine knalligen, homogenen Farben vorstellen, sondern die Natur ist hier die beste Quelle für eine unglaubliche Farbenvielfalt, die unter dem Stichwort "Rote Klinker" subsummiert werden. Von kräftigem, leuchten Rot über Rottöne mit Braunanteilen, Dunkelrot bis hin zu Hellrot mit Sand- und Beigeanteilen bietet die Farbpalette der hier präsentierten Steine eine große Auswahl, die dem individuellen Geschmack jedes Bauherrn gerecht werden kann.

"Echtes" Rot - homogene Optik für klassische Bauten

Wenn man von echtem Rot bei Klinkern spricht, meint man in der Regel Steine mit einer sehr homogen-roten Farbgebung. Die hierunter zusammengefassten Verblender und Mauersteine kommen früher wie heute gerne bei einer klassischen Bauweise zum Einsatz, können aber gerade durch eine geschickte Kombination aus Fugen, Klinkerformat und Farbe der Dachziegeln spannende Ergebnisse für moderne und elegante Immobilien erschaffen.

Rot-Braun - von der Natur geschaffene Fassadenoptik durch individuelle Farbnuancen

Die Kombination aus Rot und Brauntönen ist bei Klinkersteinen besonders häufig anzutreffen, denn der Rohstoff Ton beinhaltet von Natur aus alle Inhaltsstoffe, die beim Brennprozess ein Farbenspiel aus Rot- und Brauntönen erschaffen. Je nach individueller Herkunft, genauer Zusammensetzung der Tonerde und natürlich dem Herstellungsverfahren wird eine nicht endende Vielfalt von Farbnuancen in die einzelnen rot-braunen Stein implementiert - ohne dass der menschliche Eingriff notwendig ist und bspw. Engoben mit hinzugegeben werden müssen. Hier lässt man der Natur freie Hand und kann das Ergebnis bewundern: die entstehende Fassade wird mit dem Zusammenspiel aus Rot und Braun niemals langweilig und immer ein echtes Unikat bleiben. 

Hellrot bis Beige - mediterrane Farbgebung für tägliche Urlaubsatmosphäre

Die helleren Rottöne, die gerne auch bis zum Beige oder Sandfarbene hineinreichen, kennt man seit vielen Jahren und Jahrzehnten aus den beliebten Urlaubsdestination im mediterranen Raum, sie finden aber auch hierzulande immer mehr Einzug. Ob Landhaus im mediterranen Stil oder Einfamilienhaus mit Urlaubscharakter, eine Fassaden in Hellrot oder der Kombination aus Rot, Hellbraun bis Beige verleiht jedem Tag ein kleines bißchen Urlaubsgefühl und vielleicht auch die die mediterrane Gelassenheit, die sonst im Alltag schnell verlorengeht.



Rote Klinkersteine gehören seit vielen Jahren zu den Favoriten für die Verblendung von Fassaden und Immobilien. Entsprechend sind rote Klinker immer noch die am weitesten verbreitete Klinkerfarbe... mehr erfahren »
Fenster schließen
Klinker, Verblender und Riemchen in Rot - ein Klassiker seit vielen Jahren

Rote Klinkersteine gehören seit vielen Jahren zu den Favoriten für die Verblendung von Fassaden und Immobilien. Entsprechend sind rote Klinker immer noch die am weitesten verbreitete Klinkerfarbe der führenden Hersteller, sowohl in Deutschland, aber auch international. Insbesondere für klassische und rustikale Gebäude werden die Fassadenklinker in Rot genutzt. Der Rohstoff Ton, aus dem die Mehrzahl der Klinker produziert wird, bildet beim Brennen ein weites Spektrum unterschiedlicher Rottöne aus, ohne dass weitere Beimischungen notwendig sind. Gleichzeitig sind Klinker in Rot aber keineswegs immer altbacken oder langweilig - ganz im Gegenteil: Keine andere Klinkerfarbe weiß mit einer so großen Vielfalt an Farbnuancen zu überzeugen, wie Rot, so dass es selbstverständlich auch rote Klinker in modernem, elegantem oder bspw. mediterranem Stil gibt, denn neben der Farbe des Klinkers trägt zum Gesamteindruck an einer Fassade natürlich auch das Herstellungsverfahren, das Klinker-Format und nicht zuletzt die Wahl der Fuge entscheidend bei.

Kräftiges Rot, Rot-Braun oder Hell-Rot bis Beige - das Spektrum ist vielfältig

Wenn man von der Farbe Rot spricht, darf man sich bei den natürlichen Rohstoffen, aus denen die Steine produziert werden, keine knalligen, homogenen Farben vorstellen, sondern die Natur ist hier die beste Quelle für eine unglaubliche Farbenvielfalt, die unter dem Stichwort "Rote Klinker" subsummiert werden. Von kräftigem, leuchten Rot über Rottöne mit Braunanteilen, Dunkelrot bis hin zu Hellrot mit Sand- und Beigeanteilen bietet die Farbpalette der hier präsentierten Steine eine große Auswahl, die dem individuellen Geschmack jedes Bauherrn gerecht werden kann.

"Echtes" Rot - homogene Optik für klassische Bauten

Wenn man von echtem Rot bei Klinkern spricht, meint man in der Regel Steine mit einer sehr homogen-roten Farbgebung. Die hierunter zusammengefassten Verblender und Mauersteine kommen früher wie heute gerne bei einer klassischen Bauweise zum Einsatz, können aber gerade durch eine geschickte Kombination aus Fugen, Klinkerformat und Farbe der Dachziegeln spannende Ergebnisse für moderne und elegante Immobilien erschaffen.

Rot-Braun - von der Natur geschaffene Fassadenoptik durch individuelle Farbnuancen

Die Kombination aus Rot und Brauntönen ist bei Klinkersteinen besonders häufig anzutreffen, denn der Rohstoff Ton beinhaltet von Natur aus alle Inhaltsstoffe, die beim Brennprozess ein Farbenspiel aus Rot- und Brauntönen erschaffen. Je nach individueller Herkunft, genauer Zusammensetzung der Tonerde und natürlich dem Herstellungsverfahren wird eine nicht endende Vielfalt von Farbnuancen in die einzelnen rot-braunen Stein implementiert - ohne dass der menschliche Eingriff notwendig ist und bspw. Engoben mit hinzugegeben werden müssen. Hier lässt man der Natur freie Hand und kann das Ergebnis bewundern: die entstehende Fassade wird mit dem Zusammenspiel aus Rot und Braun niemals langweilig und immer ein echtes Unikat bleiben. 

Hellrot bis Beige - mediterrane Farbgebung für tägliche Urlaubsatmosphäre

Die helleren Rottöne, die gerne auch bis zum Beige oder Sandfarbene hineinreichen, kennt man seit vielen Jahren und Jahrzehnten aus den beliebten Urlaubsdestination im mediterranen Raum, sie finden aber auch hierzulande immer mehr Einzug. Ob Landhaus im mediterranen Stil oder Einfamilienhaus mit Urlaubscharakter, eine Fassaden in Hellrot oder der Kombination aus Rot, Hellbraun bis Beige verleiht jedem Tag ein kleines bißchen Urlaubsgefühl und vielleicht auch die die mediterrane Gelassenheit, die sonst im Alltag schnell verlorengeht.

Zuletzt angesehen