Angebot anfragen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Das Angebot ist für Sie selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.
Filtern
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
1 von 4

Anthrazitfarbene Klinker – moderne Optik und zeitlose Eleganz

Wohl keine andere Klinkerfarbe schafft so gut die Verbindung aus Moderne und Zeitlosigkeit wie die Farbe Anthrazit. Ohne einem kurzlebigen Trend zu unterliegen haben anthrazitfarbene Klinker, Verblender und Klinkerriemchen in den letzten Jahren bei vielen Bauherren an Beliebtheit gewonnen. Einerseits stehen die dunklen Klinkersteine für Eleganz, auf der anderen Seite bieten die Verblender in Anthrazit einen Ausdruck von Moderne und werden entsprechend mit der aktuellen Architektur kombiniert.

Ob für private Häuser oder gewerbliche Immobilien – Klinker in Anthrazit sind die  passende Wahl

Der Wunsch nach Eleganz und moderner Architektur ist dabei keineswegs nur auf privat oder nur auf gewerbliche Immobilien begrenzt, so dass die Klinker sehr vielseitig eingesetzt werden. Die vornehmlich im Normalformat und Modulformat gefertigten dunklen Klinkersteine sind dabei gut mit unterschiedlichen Fugenbreiten, Fugenfarben oder auch Fenster- und Dachziegelfarben zu kombinieren.

Wenig bis keine Farbänderung durch Wettereinflüsse

Neben der flexiblen Kombinierbarkeit schätzen sowohl private wie auch gewerbliche Immobilienbesitzer an den anthrazitfarbenen Klinkern, dass sie sich nur sehr wenig über die Jahre hinweg durch die Witterung verändern. Gerade bei hellen Klinkerfarben (wie weißen Klinkern oder auch Mauersteinen in Beige / Sand), ist eine gewisse Farbveränderung über die Jahre hinweg fast unvermeidlich – anders bei Klinkersteinen in Anthrazit: Hier sorgt die dunkle Grundfarbe dafür, dass Witterungseinflüsse so gut wie nicht erkennbar sind die Fassade auch nach vielen Jahren noch wie neu aussieht. Das oftmals zum Einsatz kommende Strangpress-Verfahren bei der Klinkerherstellung ist für diesen Effekt ebenfalls hilfreich, denn dadurch sind die Oberflächen der Mauersteine vornehmlich glatt und bieten wenig Angriffsfläche für Verwitterung.

Strangpressverfahren und glatte Oberfläche sorgen für homogene Erscheinung

Bei schwarzen und anthrazitfarbenen Klinkersteinen kommt zum Großteil das Strangpress-Verfahren zum Einsatz. Das Ergebnis sind sehr homogene Klinker-Brände, die, neben der Grundfarbe und dem Klinkerformat, maßgeblich für die Optik des Steins sind und ihm die moderne, aber gleichzeitig zurückhaltende Eleganz geben, die so viele Bauherren an diesen Verblendern schätzen. Auch die bei den meisten Steinen glatte Oberfläche hat an dem Ergebnis einen nicht zu unterschätzenden Einfluss.



Wohl keine andere Klinkerfarbe schafft so gut die Verbindung aus Moderne und Zeitlosigkeit wie die Farbe Anthrazit. Ohne einem kurzlebigen Trend zu unterliegen haben anthrazitfarbene Klinker,... mehr erfahren »
Fenster schließen
Anthrazitfarbene Klinker – moderne Optik und zeitlose Eleganz

Wohl keine andere Klinkerfarbe schafft so gut die Verbindung aus Moderne und Zeitlosigkeit wie die Farbe Anthrazit. Ohne einem kurzlebigen Trend zu unterliegen haben anthrazitfarbene Klinker, Verblender und Klinkerriemchen in den letzten Jahren bei vielen Bauherren an Beliebtheit gewonnen. Einerseits stehen die dunklen Klinkersteine für Eleganz, auf der anderen Seite bieten die Verblender in Anthrazit einen Ausdruck von Moderne und werden entsprechend mit der aktuellen Architektur kombiniert.

Ob für private Häuser oder gewerbliche Immobilien – Klinker in Anthrazit sind die  passende Wahl

Der Wunsch nach Eleganz und moderner Architektur ist dabei keineswegs nur auf privat oder nur auf gewerbliche Immobilien begrenzt, so dass die Klinker sehr vielseitig eingesetzt werden. Die vornehmlich im Normalformat und Modulformat gefertigten dunklen Klinkersteine sind dabei gut mit unterschiedlichen Fugenbreiten, Fugenfarben oder auch Fenster- und Dachziegelfarben zu kombinieren.

Wenig bis keine Farbänderung durch Wettereinflüsse

Neben der flexiblen Kombinierbarkeit schätzen sowohl private wie auch gewerbliche Immobilienbesitzer an den anthrazitfarbenen Klinkern, dass sie sich nur sehr wenig über die Jahre hinweg durch die Witterung verändern. Gerade bei hellen Klinkerfarben (wie weißen Klinkern oder auch Mauersteinen in Beige / Sand), ist eine gewisse Farbveränderung über die Jahre hinweg fast unvermeidlich – anders bei Klinkersteinen in Anthrazit: Hier sorgt die dunkle Grundfarbe dafür, dass Witterungseinflüsse so gut wie nicht erkennbar sind die Fassade auch nach vielen Jahren noch wie neu aussieht. Das oftmals zum Einsatz kommende Strangpress-Verfahren bei der Klinkerherstellung ist für diesen Effekt ebenfalls hilfreich, denn dadurch sind die Oberflächen der Mauersteine vornehmlich glatt und bieten wenig Angriffsfläche für Verwitterung.

Strangpressverfahren und glatte Oberfläche sorgen für homogene Erscheinung

Bei schwarzen und anthrazitfarbenen Klinkersteinen kommt zum Großteil das Strangpress-Verfahren zum Einsatz. Das Ergebnis sind sehr homogene Klinker-Brände, die, neben der Grundfarbe und dem Klinkerformat, maßgeblich für die Optik des Steins sind und ihm die moderne, aber gleichzeitig zurückhaltende Eleganz geben, die so viele Bauherren an diesen Verblendern schätzen. Auch die bei den meisten Steinen glatte Oberfläche hat an dem Ergebnis einen nicht zu unterschätzenden Einfluss.

Zuletzt angesehen