Angebot anfragen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Das Angebot ist für Sie selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.
Filtern
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
1 von 9
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1 von 9

Riemchen für den Innen- und Außenbereich in großer Auswahl

In unserem Sortiment bieten wir eine sehr große Auswahl an Riemchen für den Außen- und Innenbereich. In den letzten Jahren hat die Beliebtheit von Riemchen als Ersatz für vollwertige Klinker und Verblender immer mehr zugenommen – bieten sie doch sehr flexible Möglichkeiten für die Fassadengestaltung und die Gestaltung von Innenräumen.

Was sind Riemchen und wo ist der Unterschied zu normalen Klinkern?

Sogenannte Klinkerriemchen sind im Prinzip schmale Klinkersteine, die insbesondere für die Gestaltung von Fassaden oder Innenräumen genutzt werden. Das Resultat ist dabei häufig in der Optik nicht von einer normalen Klinkerfassade zu unterscheiden, wobei sie im Gegensatz zu den klassischen Klinkern nicht gemauert, sondern auf dafür vorbereitete Fläche aufgeklebt werden.

Wie entstehen Riemchen?

Wie oben bereits kurz erwähnt, werden Riemchen aus Klinkersteinen geschnitten. Entsprechend erfolgt die Produktion mit den gleichen Klinker-Herstellungsverfahren, den gleichen Formaten auch den gleichen Materialien wie den normalen Klinkersteinen. Der einzige Unterschied besteht darin, dass im letzten Schritt die Riemchen aus dem fertigen Klinker geschnitten werden. Als Resultat erhält man mit den Riemchen eine Fassadenoptik für Außenfassaden oder Innenräume, man von einer normalen Klinkerfassade nur schwer unterscheiden kann.

Welche unterschiedliche Riemchen-Typen gibt es?

Die klassischen Riemchen sind im Prinzip flache Klinkersteine, die eine Art Fassadenschmuck darstellen und auf das entsprechend vorbereitete Hintermauerwerk geklebt werden. Eine spezielle Form der Riemchen sind die sogenannten Winkelriemchen. Um an einer Fassade den perfekten Eindruck zu erwecken, dass normale Klinkersteine verwendet worden sind, werden häufig an den Ecken keine flachen Riemchen genutzt, sondern Winkelriemchen, die mit einem Winkel von 90 Grad gefertigt werden und so die perfekte Optik eines Klinkers besitzen. Neben diesen beiden sehr gängigen Riemchenformen gibt es zusätzlich noch weitere Typen wie bspw. Läufer-Winkelriemchen, die bspw. für die Verblendung von Sichtkanten genutzt werden oder auch an Gebäudeecken zum Einsatz kommen, wenn in Hochkantrichtung verkleidet werden soll.   

Sind Riemchen genauso haltbar wie Klinkersteine?

Da Riemchen häufig aus "normalen" Klinkersteinen geschnitten werden, stehen sie diesen in ihren Eigenschaften in nichts nach: Sie sind widerstandsfähig, genauso wetterfest, langlebig, farbbeständig etc. wie es auch andere Klinker und Verblender sind. Auch die Pflege von Riemchen unterscheidet sich nicht von der Pflege von Klinkern.

Farben, Formate und Oberflächen von Riemchen

Ton als Ausgangstoff ist das gängige Material bei den meisten Riemchen, so dass bei den Riemchen alle möglichen Farben erhältlich sind. Nicht nur klassisch rote Klinker werden zu Riemchen geschnitten, auch schwarze / anthrazitfarbene Klinker werden als Riemchen angeboten. Ebenso gibt es alle weiteren Klinkerfarben als Riemchen-Pendant.

Riemchen sind in allen Formaten erhältlich – Normalformat (NF), Waaldickformat (WDF) uvm.

Da die Riemchen im Prinzip wie normale Klinker produziert werden, ist die Auswahl sehr groß und steht der Klinker-Auswahl in nichts nach. Je nach persönlichen Präferenzen gibt es die Riemchen in den gängigen Formaten wie Normalformat (NF), Waaldickformat (WDF), Dünnformat (DF) etc. Aber auch in den immer häufiger von Herstellern genutzten Modulformaten (ModF) steht eine große Auswahl von Riemchen zur Verfügung.

Oberflächenstrukturen von Riemchen – glatt, rustikal, besandet etc.

Analog zu den unterschiedlichen Oberflächen von Klinkersteinen bieten auch die Riemchen für jeden Geschmack die passende Optik und Haptik: Von glatter Oberfläche über die rustikale Ausprägung bis hin zu den besandeten Oberflächen kann man als Bauherr auf die komplette Bandbreite der gängigen Klinker-Oberflächen zurückgreifen und so genau das Riemchen wählen, das den eigenen Wünschen entspricht.

Nutzung von Riemchen-Klinkern im Außenbereich

Die Beliebtheit von Riemchen hat in den letzten Jahren stark zugenommen und immer mehr Bauherren entdecken die vielfachen Möglichkeiten, die sich mit diesen Steinen realiseren lassen. Die Nutzungsmöglichkeiten sind sehr vielfältig und gehen weiter über den Neubau von Immobilien hinaus.

Riemchen für Fassaden neuer Immobilien

Beim Neubau von Immobilien wünschen sich die Besitzer oftmals eine verblendete Fassade - entweder mit klassischen Klinkern oder auch immer häufiger mit Riemchen. Diese sind mit den unterschiedlichsten Mauerwerkstypen nutzbar: Angefangen beim monolithischen Mauerwerk, über Trockenbau-Außenwände bis hin zu Wärmeverbundsystemen sind Riemchen zu verwenden und bieten so zahlreiche Möglichkeiten, die individuellen Wünsche zu realisieren und gleichzeitig der Kreativität bei der Gestaltung von Fassaden (fast) keine Grenzen.

Für Sanierung, Aufstockung und Erweiterung bestehender Gebäude

Neben dem Neubau kommen Riemchen aber mindestens genauso häufig zum Einsatz, wenn es um die Sanierung und Erweiterung bestehender Gebäude geht. Mit vergleichsweise wenig Aufwand lassen sich Fassaden mit Riemchen-Klinkern neu gestalten und geben so einem bestehenden Gebäude eine komplett neue Optik - oder lassen bspw. auch die historische Fassade wieder in neuem Glanz erscheinen. 

Zuletzt angesehen