Angebot anfragen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Das Angebot ist für Sie selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Klinker & Verblender im Waaldickformat (WDF)

Das Waaldickformat (bei Klinkern häufig abgekürzt als WDF) stammt ursprünglich aus den Niederlanden, ist aber aufgrund der allgemeinen Beliebtheit im Laufe der Jahre von zahlreichen deutschen und internationalen Herstellern von Klinkersteinen adaptiert worden, so dass inzwischen eine große Auswahl von Verblendern und Klinkern in diesem Format erhätlich ist. Das Waaldickformat (WDF) unterliegt dabei den DIN 1053 - diese Norm gibt die Richtlinien für Festigkeit und Wasseraufnahme vor. Das Waaldickformat ist eine Abwandlung des Waalformats.

Maße und benötige Anzahl von Klinkern pro qm im Waaldickformat

Das Waaldickformat bezeichnet Verblender und Klinker mit den Abmessungen 210 x 100 x 65 mm (L x B x H). Im Vergleich zu anderen Formaten wie Normalformat, Dünnformat oder vielen Modulformat-Klinkern sind die einzelnen Steine etwas kürzer gehalten, weniger breit, dafür etwas höher gehalten. Von Waaldickformat-Klinkern benötigt man entsprechend ca. 58 Steine pro qm.

Waaldickformat oftmals bei klassischen Klinkern zu finden

Die Abmessungen der Waaldickformat-Klinker findet man vornehmlich bei klassischen Klinkern, ebenso bei Klinkersteinen im rustikalen Stil. Entsprechend greifen gerade Privatkunden zu WDF-Klinkersteinen, die Einfamilienhäuser, klassische Doppelhäuser oder auch einen zeitlosen Backsteinbau planen. Neben roten Klinkern gibt es WDF-Klinker auch in allen möglichen Brauntönen. Mit wachsender Beliebtheit sind Waaldickformat-Klinker zudem in den den meisten anderen Farbtönen erhältlich, so dass dem individuellen Geschmack so gut wie keine Grenzen gesetzt werden.
Einen Überblick über alle Klinkerformate und weitere Details dazu finden Sie hier: Klinker-Formate im Überblick.

==> Hier finden Sie die komplette Auswahl an Klinkern im Waaldickformat (WDF)

Zuletzt angesehen