Angebot anfragen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Das Angebot ist für Sie selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Klinker & Verblender im Reichsformat (RF)

Ein in der heutigen Zeit nur noch bei wenigen Klinkern vorzufindendes Format ist das Reichsformat (abgekürzt RF). Dieses Klinkerformat ist in Deutschland entwickelt worden und war lange Zeit das gängigster Klinkerformat der hier ansässigen Klinker-Hersteller. Ab den 1950er Jahren wurde das Reichsformat zunehmend von den neueren Klinkerformaten (wie Normalformat, Waaldickformat, Dünnformat und Modulformat) abgelöst, so dass heute Klinker im Reichsformat echte Raritäten sind und Immobilien so direkt einen Hauch von Exklusivität verleihen.

Maße und benötige Anzahl von Klinkern pro m² im Reichsformat

Das Reichsformat bezeichnet Verblender und Klinker mit den Abmessungen 250 x 120 x 65 mm (L x B x H). Von diesen verhältnismäßig langen, tiefen, aber gleichzeitig nicht sehr hohen Klinkern benötigte man ca. 53 Steine pro m² Fassade, wobei man bei diesen Mengenangaben die gängigen Verschnittmengen etc. mit einberechnet hat und man von auf norm- und zulassungsgerchtem Mauerwerk ausgeht.

Traditionelle Bauweise mit Reichsformat-Klinkern

Das Reichformat hat eine lange Tradition und daher kommen diese Klinker aktuell gerade bei traditionell und tendtenziell rustikalen Bauvorhaben zum Einsatz. Die derzeit limitierte Auswahl von Reichsformat-Klinkern in den Standardsortimenten der Hersteller sorgt dafür, dass ich aktuell nur wenige Kunden für diese Klinkerformat entscheiden - was gleichzeitig für eine Exklusivität sorgt, wenn man das Reichsformat für sein Bauvorhaben wählt.
Einen Überblick über alle Klinkerformate und weitere Details dazu finden Sie hier: Klinker-Formate im Überblick.

==> Hier finden Sie die komplette Auswahl an Reichsformat-Klinkern

Zuletzt angesehen