Angebot anfragen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Das Angebot ist für Sie selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.
1 von 3

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1 von 3

Mediterrane Häuser - Wohnträume mit einzigartiger Atmosphäre

Mediterrane Häuser – Mittelmeer-Baustil mit einzigartiger Naturstein-Optik-Fassade

Die hier präsentierten Immobilien sind die perfekten Beispiele, wie man in mediterraner Architektur echte Traumhäuser bauen kann, die den Bewohnern bei jedem Anblick wunderbare Urlaubsgefühle verleihen. Die für die Fassade verwendeten Naturstein-Optik-Verblender werden aus Kunststein produziert und sind von echten Natursteinen, wie sie ursprünglich in der Mittelmeerregion häufig zum Einsatz kamen, kaum zu unterscheiden. Ein Grund dafür ist die Produktion der Naturstein-Optik-Verblender: In modernsten Herstellungserfahren werden sie gegossen und erhalten so die einmalige Optik, die die hier gezeigten Immobilien zu klassischen mediterranen Häusern werden lassen.

Mediterrane Architektur und Naturstein-Optik bringt Urlaubsatmosphäre in den Alltag

Mediterrane Häuser – bei dem Gedanken kommt direkt Urlaubsatmosphäre auf und jeder hat gleich Bilder von wunderbaren spanischen Fincas oder einem Weingut in der Toskana vor Augen, auf dessen Terrasse man im Sonnenuntergang mit einem herrlichen Glas Wein den Tag ausklingen lässt. Ein mediterranes Haus bietet den Bewohnern genau das: Urlaubsatmosphäre im Alltag. Die Häuser in Naturstein-Optik drücken nicht nur Individualität und Charakter aus, der mediterrane Baustil sorgt zudem für die einzigartige Wohnatmosphäre und vielleicht sogar für ein Stück Entschleunigung beim oftmals hektischen Alltag.

Wahl des passenden Naturstein-Optik-Verblenders für die Fassade von mediterranen Häusern

Neben der generellen Architektur in Anlehnung an die typischen Häuser aus dem Mittelmeerraum prägt insbesondere Wahl des passenden Naturstein-Optik-Verblenders die Gesamtoptik einer Immobilie und so wird der mediterrane Charakter komplettiert. Die handwerkliche Produktion vom eines Naturstein-Optik-Verblenders sorgt zudem dafür, dass kein Stein dem anderen gleicht und die Einzigartigkeit dieser traumhaften Immobilien unterstrichen wird.

Format, Farbe und Herstellungsverfahren von Naturstein-Optik-Verblendern

Plant man eine „normale“ Immobilie und steht die des passenden Klinkers an, greift man typischerweise zu drei Kriterien/ Fragestellungen, um den individuell besten Klinkerstein zu finden:

  1. Welche Farbe soll der Verblender haben?
  2. In welchem Format sollen die Steine vorliegen?
  3. Nach welchem Herstellungsverfahren werden die Klinker produziert?

Bei einem mediterranen Haus ist der Griff zu einem Naturstein-Optik-Verblender aber naheliegend, so dass man sich vor allen Dingen noch um die Farbgestaltung Gedanken machen sollte. Die hier bei den meisten Häusern genutzten Naturstein-Optik-Verblender verbinden das Aussehen echter Natursteine mit der einfachen Verarbeitung von Riemchen oder Verblendern und sind so eine perfekte Wahl für Häuser mit mediterraner Architektur.

Ein mediterranes Haus bauen

Der Bau eines mediterranen Hauses, wie den hier präsentierten Objekten, ist der Traum vieler Paare, junger Familien und werdender Eltern. Aber auch für andere Zielgruppen ist so ein ganz besonderes Eigenheim ein lang gehegter Wunsch und gehört mit zu den größten Entscheidungen im Leben. Häufig kam die Idee schon während des letzten Italienurlaubs, wo man vielleicht zu Gast in einer solchen Traumimmobilie war, der nun mit dem eigenen Haus mit einer Naturstein-Optik-Fassade verwirklicht werden kann.

In ländlichen Regionen oder städtischer Umgebung

Ein mediterranes Haus, insbesondere solche mit einer Fassade in Natursteinoptik, kennt man ursprünglich aus Italien und anderen Mittelmeerländern. Aber immer häufiger sieht man sie auch in Deutschland; hier sind sie im Prinzip überall zu finden: In kleineren Städten, ländlichen Regionen genauso wie im städtischen Umfeld erfüllen sich Bauherren ihren Wohntraum mit einem Haus in mediterraner Optik mit Naturstein-Optik.

Der Grundriss von mediterranen Häusern

Sind die originalen Vorbilder aus Italien und der Mittelmeerregion oftmals relativ einfach gehalten, kann man bei der Planung eines mediterranen Hauses alles Wünsche und Bedürfnisse so erfüllen, dass es zur echten Traumimmobilie wird und ideal zu den persönlichen Lebensverhältnissen passt. Den Grundstein legt man typischerweise mit dem Grundriss. Entsprechend wurde mit den Grundrissen der hier gezeigten Immobilien schon die Basis dafür gelegt, dass, wie man auf den Bildern gut erkennen kann, echte Wohnträume in Naturstein-Optik-Fassade entstanden sind.

Wichtige Fragen bei der Planung eines Grundrisses

Wie groß ist die Familie? Gibt es Kinder bzw. sind weiter Kinder in Planung? Soll das mediterrane Haus eher modern, klassisch oder rustikal anmuten? Auch wenn die mediterrane Architektur mit einer Naturstein-Optik-Fassade immer schon gewisse Vorgaben macht, bietet der Baustil immer noch zahlreiche Gestaltungs- und Individualisierungsmöglichkeiten. Wie ist der finanzielle Rahmen beim Bau des bzw. wie hoch dürfen die Kosten für das Haus im mediterranen Stil sein? All diese Faktoren haben bei den hier gezeigten Häusern mit eingespielt und beschäftigen Bauherren von Häusern mit Naturstein-Optik bereits in der frühen Planungsphase, wenn es um den Grundriss geht.

Mit einem Architekten, Bauträger oder selbst geplant – so entstehen Grundrisse von mediterranen Häusern

Wie der erste Entwurf vom Grundriss des neuen Eigenheims aussieht, kann ganz unterschiedlich sein. In der Regel entsteht ein mediterranes Haus mit einer Fassade in Naturstein-Optik in Zusammenarbeit mit einem Architekten und seltener mit einem Bauträger. Denn bei einem Architektenhaus genießt man in Regel größere Freiheitsgrade bei der Gestaltung des Grundrisses und der Fassade. Immer häufiger greifen aber Bauherren selbst zum Stift und überlegen sich erste Entwürfe für einen Grundriss des Hauses in Naturstein-Optik, um dann die finale Ausgestaltung mit den Architekten abzustimmen oder es werden bspw. Fotos von mediterranen Häusern aus dem Urlaub als Vorlage gewählt

Kosten eines mediterranen Hauses

Bei den meisten Besitzern eines Eigenheims ist der Bau einer Immobilie die mit Abstand größte finanzielle Investition im Leben. Entsprechend große Bedeutung haben die Kosten, die man für ein mediterranes Haus einplanen muss. Anders als häufig gedacht sind die Kosten für Häuser mit Naturstein-Optik aber gar nicht so viel höher als bspw. die Kosten eines normalen Einfamilienhauses oder eines Doppelhauses.

Größe, Lage, Materialien und mehr – diese Faktoren bestimmen die Baukosten

Größe von Haus und Grundstück, der Grundriss, die Lage, bauliche Ausführung, die Wahl der Materialien uvm. – das sind die maßgeblichen Faktoren für die Kosten, die man bei der Planung einer neuen Immobilie berücksichtigen sollte, egal um welchen Typen aus der Häuser-Bildergalerie es sich handelt. Entsprechend diesen Fragen haben sich auch die Besitzer von Häusern mit Mittelmeer-Architektur gestellt. Die oftmals gewünschte Individualität der mediterranen Architektur kann zusätzliche Kosten verursachen, die man für die spätere Urlaubsatmosphäre aber in der Regel gerne trägt. Insgesamt sind die Kosten für ein mediterranes Haus mit Naturstein-Optik im Normalfall aber etwas höher als bspw. bei einem klassischen Einfamilienhaus oder einem Bungalow.

Einfluss einer Naturstein-Optik-Fassade auf die Kosten eines mediterranen Hauses

Bei den Gesamtkosten eines Hauses mit mediterraner Architektur hat die Fassade nur einen eher kleinen Anteil an den Gesamtkosten des Hauses – selbst wenn man sich wie hier für eine Fassade in Naturstein-Optik entscheidet. Die Kosten einer Klinkerfassade hängen dabei zum Beispiel vom Preis des Verblenders, aber ebenso von den Nebenkosten. Im Vergleich zu echten Natursteinen, die bei den Vorbildern aus Italien und dem Mittelmeerraum häufig verwendet werden, sind die hier verwendeten Verblender in Naturstein-Optik wesentlich günstiger. Und im Unterschied zu den ebenfalls häufig im Mittelmeerraum vorkommenden Putzfassaden sind verklinkerte Fassaden bzw. Fassaden in Naturstein-Optik auf lange Sicht gesehen häufig günstiger, wie der Kostenvergleich Klinker- und Putzfassade zeigt.

Echter Naturstein oder Riemchen in Naturstein-Optik für Häuser im mediterranen Stil?

Vor der Wahl des konkreten Steins für die Fassade steht bei einem mediterranen Haus die Entscheidung, ob man die Fassade ganz klassisch aus einem echten Naturstein baut, oder ob man auf ein Riemchen in Naturstein-Optik zurückgreift. Hier wägen die Bauherren in der Regel eine Vielzahl von Argumenten ab – bei Naturstein kommen hier neben den finanziellen Aspekten auch ökologische Faktoren mit in Betracht. Echter Naturstein ist in der Regel wesentlich teurer als Riemchen in Naturstein-Optik, so dass gerade Bauherren mit begrenztem Budget eher zu letzterem greifen. Bei der Ökologie gibt es unterschiedliche Parameter, die die Entscheidung beeinflussen können: Die reine Produktion von Natursteinen ist nur mit wenig CO2-Ausstoß verbunden, allerdings werden hier natürliche Ressourcen verbraucht und mitunter in den Steinbrüchen Naturgebiete unwiederbringlich zerstört. Riemchen in Naturstein-Optik werden in einem speziellen Verfahren aus unterschiedlichen Rohstoffen produziert, so dass zwar kein direkter Schaden an der Natur entsteht, der CO2-Fußabdruck aber mitunter höher sein kann als bei echten Natursteinen.

Verarbeitung von Natursteinen und Riemchen in Naturstein-Optik

Nicht nur bei der Herstellung und beim Preis unterschieden sich Natursteine und Naturstein-Optik-Riemchen für mediterrane Häuser, auch die Verarbeitung ist unterschiedlich. Während bei Natursteinen traditionelle Bauweisen verwendet werden, werden die Naturstein-Optik-Riemchen auf eine entsprechend präparierte Oberfläche geklebt, was dem Kleben vom Klinkerriemchen ähnelt. Typischerweise ist die Verarbeitung von Riemchen günstiger als das Mauern von Natursteinen, so dass man damit die Kosten der Fassade von mediterranen Häusern reduzieren kann

Zuletzt angesehen