Angebot anfragen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Das Angebot ist für Sie selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

AGB

§ 1 Geltungsbereich / Fristen

  • Die Geschäftsabwicklung und Lieferung erfolgen ausschließlich zu den nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), die sämtlichen mit uns aufgrund der Angebote auf unserem Online-Auftritt www.klinker-profi.de geschlossenen Verträgen zugrunde liegen. Diese AGB gelten für alle Verträge über die Lieferung von Waren, die ein Verbraucher oder Unternehmer (nachfolgend „Kunde“) mit dem Verkäufer unter Verwendung von Telekommunikationsmitteln (z. B. Telefon, Fax, E-Mail, Brief) oder im stationären Handel abschließt. Den nachfolgenden Bestimmungen entgegenstehende oder abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Bestellers finden keine Anwendung. Die nachfolgenden Geschäftsbedingungen gelten auch dann ausschließlich, wenn wir in Kenntnis entgegenstehender oder von den nachfolgenden Geschäftsbedingungen abweichender Bedingungen des Bestellers die Lieferung und Leistung vorbehaltlos ausführen.
  • Sofern in diesen Geschäftsbedingungen von "Private Endkunden" die Rede ist, sind dies natürliche Personen, bei denen der Zweck der Bestellung nicht einer gewerblichen, selbständigen oder freiberuflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.
  • "Unternehmer" sind dagegen natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, die zu gewerblichen, selbständigen oder freiberuflichen Zwecken bestellen. "Kunden" im Sinne dieser Geschäftsbedingungen sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer.

§ 2 Vertragsschluss über Telekommunikationsmittel

Bei Verträgen, die durch die Nutzung von Telekommunikationsmitteln (hierzu gehören bspw. Telefon, E-Mail, Brief oder Fax) geschlossen werden, gelten die nachstehenden Ausführungen: Der Kunde kann per Telekommunikationsmittel oder über die Angebotsfunktion bzw. Kontaktformular auf der Website www.klinker-profi.de dem Verkäufer eine unverbindliche Anfrage auf Abgabe eines Angebots zukommen lassen. Daraufhin übermittelt der Verkäufer dem Kunden per E-Mail, Fax oder Brief, ein verbindliches Angebot zum Verkauf der vom Kunden zuvor ausgewählten Ware. Dieses Angebot kann der Kunde durch eine gegenüber dem Verkäufer abzugebende Annahmeerklärung (wiederum per Fax, E-Mail oder Brief bzw. durch die Zahlung des vom Verkäufer angebotenen Kaufpreises in einem Zeitraum von 7 Tagen ab Zugang des Angebots beim Käufer) annehmen. Für die Annahme des Angebots durch Zahlung des Kaufpreises ist der Tag des Zahlungseingangs beim Verkäufer maßgeblich. Sollte der letzte Tag der Annahmefrist auf einen Samstag, Sonntag, oder am Wohnort des Kunden anerkannten Feiertag fallen, so ist der nächste Werktag der letzte Tag der Annahmefrist. Erfolg keine Annahme des Angebots durch den Kunden innerhalb der Annahmefrist, ist der Verkäufer nicht mehr an sein Angebot gebunden. Hierauf wird der Verkäufer den Kunden in seinem Angebot nochmals besonders hinweisen.

Bei Verträgen, die unter Verwendung von Telekommunikationsmitteln (z. B. Telefon, Fax, E-Mail, Brief) zwischen dem Verkäufer und einen privaten Käufer geschlossen werden, steht Verbrauchern grundsätzlich ein Widerrufsrecht zu.

§3 Speichermöglichkeit und Einsicht in Vertragstext

  • Werden als Fristen Werktage angegeben, so verstehen sich darunter alle Wochentage mit Ausnahme von Samstagen, Sonntagen und gesetzlichen Feiertagen.
  • Sie können diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen mit den enthaltenen allgemeinen Vertragsbestimmungen auf unserer Seite www.kunstrasen-versand.de einsehen. Darüber hinaus können Sie dieses Dokument ferner ausdrucken oder speichern, indem Sie die dafür übliche Funktionalität Ihres Browsers (Internet Explorer, Firefox, Chrome, Safari o.ä.) nutzen.
  • Sie können auch zusätzlich die Daten Ihrer Anfrage einfach archivieren, indem Sie die auf der letzten Seite des Anfrageablaufs im Internetshop zusammengefassten Daten mit Hilfe der Funktionen Ihres Browsers speichern oder Sie warten die automatische Anfrageeingangsbestätigung ab, die wir Ihnen zusätzlich per eMail nach Abschluss Ihrer Bestellung an die von Ihnen angegebene E-Mailadresse zukommen lassen.
  • Ihre Anfragedaten werden bei uns gespeichert, sind aber aus Sicherheitsgründen nicht unmittelbar von Ihnen abrufbar. Hier können Sie bei entsprechender Registrierung Daten über Ihre abgeschlossenen, offenen und kürzlich versandten Anfragen einsehen und Ihre Adressdaten, eventuelle Bankverbindung und einen eventuellen Newsletter verwalten und abspeichern. Der Kunde verpflichtet sich, die persönlichen Zugangsdaten vertraulich zu behandeln und keinem unbefugten Dritten zugänglich zu machen.

§ 4 Vertragspartner, Sprache und Vertragsschluss

Ihr Vertragspartner ist die Firma Peinemann & Börgers, Hansestraße 20, 46325 Borken, vertreten durch: Hermann-Josef Börgers. Unsere Werbeangebote sind mangels anderer Vereinbarung oder Verlautbarung freibleibend. Auf der Website www.klinker-profi.de wird kein gültiger Kaufvertrag geschlossen. Der Kunde kann lediglich eine für ihn kostenlose und unverbindliche Anfrage absenden.
Nach Prüfung der Anfragen wird dem Kunden ein individuelles und auf seine Gegebenheiten angepasstes Angebot per E-Mail zugeschickt inklusive der anfallenden Lieferkosten. Erst nach schriftlicher Bestätigung des Angebotes (per E-Mail, Fax oder Brief) wird ein gültiger Vertrag geschlossen.

§ 5 Preise und Versandkosten

Die auf den Rechnungen ausgewiesenen Preise sind Endpreise und enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer. Skonto oder Rabatt gewährt Peinemann & Börgers nur dann, wenn dies ausdrücklich zuvor schriftlich oder in Textform vereinbart wurde. In dem individuellen Angebot, das dem Kunden übersandt wird, werden alle Kosten inkl. der anfallenden Versandkosten aufgeführt.
Wichtiger Hinweis bei Lieferungen ins Ausland: Die ordnungsgemäße Verzollung der Sendungen obliegt dem Käufer!

§ 6 Rücksendungen und Retouren

Die Kosten der Rücksendungen trägt der Kunde.

§ 7 Zahlung & Lieferung

Für Einkäufe bieten wir grundsätzlich die Zahlarten Vorkasse und Nachnahme an. Weitere Zahlarten können individuell vereinbart werden.  Bei Speditionsversand gilt grundsätzlich eine Lieferung frei Bordsteinkante. Abweichungen hiervon bedürfen der ausdrücklichen Vereinbarung in Schrift- oder Textform.
Lieferverzögerungen aufgrund gesetzlicher oder behördlicher Anordnungen (z.B. Import- und Exportbeschränkungen) hat Peinemann & Börgers nicht zu vertreten.
Die Anlieferung kann ggf. mit einem LKW mit einer Länge von bis zu 18 m erfolgen. Der Käufer verpflichtet sich, einen entsprechenden Zugang zu gewährleisten. Evtl. Behinderungen infolge unzureichender Straßenbreite, fehlender Wendemöglichkeit, unsachgemäßer Beschaffenheit des Untergrundes (bspw. in Neubaugebieten bei nicht asphaltierten Zufahrtswegen) oder durch Pflanzenwuchs (bspw. herabhängende Äste) sind vom Käufer bei Auswahl des Lieferorts zu beachten. Ist keine Zufahrt zum angegebenen Lieferort möglich, ist die Firma Peinemann & Börgers berechtigt, die Ware am nächstgelegenen Lieferort abzuladen. Hierdurch entstehende Mehrkosten sind in diesem Fall vom Kunden zu tragen. 

Rücknahme von Verpackungen

Generell werden die Waren in einer sachgerechten Verpackung geliefert. Üblicherweise erfolgt die Lieferung in Einwegverpackungen (bspw. Einwegpaletten), deren Preis im Gesamtpreis bzw. in den Versandkosten einberechnet ist und damit in das Eigentum des Käufers übergehen. Nach den Bestimmungen der Verpackungsverordnung (Verordnung über die Vermeidung und Verwertung von Verpackungsabfällen - VerpackV) ist der Verkäufer verpflichtet, für die Entsorgung der Verpackungen zu sorgen. Der Kunde ist berechtigt, die Verpackungsmaterialien beim Verkäufer vor Ort wieder abzugeben.
Wird im Einzelfall oder auf besonderen Wunsch eine Lieferung in Mehrwegverpackungen vorgenommen (bspw. Europaletten), wird der Pfandbetrag dafür auf der Rechnung ausgewiesen. Mehrwegverpackungen können bei Kerkhoff Grün vor Ort abgegeben werden. 

§ 8 Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Zahlung bleibt die Ware unser Eigentum.

§ 9 Gewährleistung und Beschwerdemanagement

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsregelungen.

Ihre Zufriedenheit liegt uns besonders am Herzen. Sie können sich jederzeit auf einem der eingangs angegebenen Kontaktwege an uns wenden. Wir bemühen uns Ihr Anliegen möglichst schnell zu prüfen und werden uns hierzu umgehend bei Ihnen melden. Geben Sie uns aber etwas Zeit, da es in diesen Gewährleistungsfällen häufig der Einschaltung des Herstellers bedarf. Eine möglichst genaue Schilderung der Beschwerde ist immer sehr hilfreich; Bestellunterlagen sind in Kopie zu übermitteln oder zumindest Bestellnummer, Kundennummer etc. anzugeben. Sollten Sie binnen 5 Werktagen keine Reaktion von uns erhalten, fragen Sie bitte nach. In seltenen Fällen können E-Mails in Spamfiltern bei uns oder bei Ihnen "hängen" geblieben sein oder eine Nachricht auf sonstigem Weg hat Sie nicht erreicht oder ist versehentlich unterblieben.

Bei Serviceanfragen wenden Sie sich bitte an uns:

Firma Peinemann & Börgers
Hansestraße 20
46325 Borken

Kontakt:
Telefon: 02861-2072
Fax: 02861-64595
E-Mail: info@klinker-profi.de

Beschwerdemanagement:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform für die außergerichtliche Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit, die unter www.ec.europa.eu/consumers/odr aufrufbar ist. Unsere E-Mail-Adresse finden Sie in unserem Impressum. Wir sind weder verpflichtet noch bereit, an dem Streitschlichtungsverfahren teilzunehmen.

Unsere E-Mail für Verbraucherbeschwerden lautet: info@klinker-profi.de

Zuletzt angesehen